Reference : Elektrodynamische Fragmentierung von Elektroschrott
Scientific congresses and symposiums : Poster
Engineering, computing & technology : Geological, petroleum & mining engineering
http://hdl.handle.net/2268/201352
Elektrodynamische Fragmentierung von Elektroschrott
German
[en] Electrodynamic Fragmentation of E-waste
Iseli, Cédric [Fachhochschule Nordwestschweiz > > > >]
Streicher-Porte, Martin [Fachhochschule Nordwestschweiz > > > >]
Martino, Rémi mailto [Université de Liège > Département ArGEnCo > Traitement et recyclage des matières minérales >]
Gaydardzhiev, Stoyan mailto [Université de Liège > Département ArGEnCo > Traitement et recyclage des matières minérales >]
Weh, Alexander [SELFRAG AG > > > >]
11-Nov-2016
No
No
International
RecyDepotech 2016
8-11 Nov 2016
Montanuniversität Leoben, Österreich
Leoben
Autriche
[en] electrodynamic fragmentation ; e-waste ; recycling
[de] Untersuchungen dazu werden in diesem Bericht am Beispiel von WEEE und speziell an Leiter-platten aufgezeigt.
Die Versuche zeigen, dass EDF für verschiedenste Arten von Elektroschrott eingesetzt werden kann. Verschweisste Kompaktgeräte können zum Beispiel so weit geöffnet werden, dass die ge-wünschte Komponente freigelegt und entfernt werden kann.
Leiterplatten haben die Eigenschaft, dass bei kontinuierlich steigendem Energieeintrag zuerst die aufgebrachten Komponenten abgetrennt werden, bevor die Cu-Bahnen freigelegt werden. Bei noch höherem Energieeintrag wird die Leiterplatte schlussendlich zerkleinert und vollständig zer-stört. Durch diese Entfrachtung der Leiterplatte kann ein metallreiches Konzentrat hergestellt werden.
Researchers ; Professionals
http://hdl.handle.net/2268/201352

File(s) associated to this reference

Fulltext file(s):

FileCommentaryVersionSizeAccess
Open access
E-waste und EDF_Iseli_Beitrag.pdfPublisher postprint188.39 kBView/Open

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBi are protected by a user license.