Reference : Ein Schattendasein in der Geschichtsschreibung. Wenige Blicke auf die Zwischenräume i...
Parts of books : Contribution to collective works
Arts & humanities : History
http://hdl.handle.net/2268/203247
Ein Schattendasein in der Geschichtsschreibung. Wenige Blicke auf die Zwischenräume im langen 19. Jahrhundert
German
Brüll, Christoph mailto [Université de Liège > Département des sciences historiques > Critique historique >]
Lejeune, Carlo []
2017
Grenzerfahrungen. Eine Geschichte der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Vol. 3: Code Civil, beschleunigte Moderne und Dynamiken des Beharrens (1794-1919)
Lejeune, Carlo
Grenz Echo
274-294
No
978-3-86712-115-6
Eupen
Belgium
[en] German-Speaking Community of Belgium ; History of Historiography ; National Historiographies and border spaces in Western Europe
[de] Die Sekundärliteratur zum langen 19. Jahrhundert zwischen Göhl und Our ist übersichtlich. Dieser Grenz- und Übergangsraum wird meist mit Blick auf die Zentren analysiert. Dabei wird die Modernisierung mit der Nationalisierung gleichgesetzt. Die Grenzerfahrungen bleiben weitgehend ausgeblendet. Die Grenzregion als „Zwischenraum“ zwischen Nationalstaaten zu betrachten, bleibt eine aktuelle Herausforderung für die Geschichtsschreibung in dieser Region. Einblicke in die Vielfalt unterschiedlicher Sichtweisen und Geschichtsbilder über eine spannende Zeit.
Zentrum für Regionalgeschichte in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
Researchers ; Professionals ; Students ; General public
http://hdl.handle.net/2268/203247

There is no file associated with this reference.

Bookmark and Share SFX Query

All documents in ORBi are protected by a user license.